Herzlich willkommen auf den Seiten der Volleyballabteilung des

SC Grün-Weiß 1920 e.V. Paderborn

Hier kann ein jeder finden, was er über unseren Verein wissen will: Vereinsphilosophie, Jugendarbeit, Infos über unsere Mannschaften, die neusten Spielergebnisse und Tabellenstände sowie andere Aktualitäten.

Jugendwochenende am 16. und 17. März

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Am kommenden Wochenende gibt es in den Paderborner Turnhallen wieder viel und tollen Volleyballsport zu sehen – und es werden viele grüne Trikots zu sehen sein. In gleich drei Altersklassen treten die Grün-Weiß Jugendvolleyballer gegen die Konkurrenz aus dem Umfeld an.

Am Samstag spielt zunächst unsere U13-Auswahl die erste Qualifikationsrunde für die Westdeutschen Meisterschaften gegen die Teams TV Hörde, TSC Gievenbeck und die DJK Sportfreunde Datteln. Ob wir es schaffen, den ersten oder zweiten Platz zu erreichen und damit an der Quali B teilnehmen dürfen? Kommt vorbei und tragt zum Erfolg der Paderborner Nachwuchsvolleyballer bei.

Die Spieltage der Mädchen aus unserer U12 und U14 folgen dann am Sonntag. Für die U12 ist es das wichtigste Turnier der bisherigen Saison – Bezirksmeisterschaften. Auch hier gilt es, einen der ersten beiden Plätze zu erreichen, damit es in die Qualifikationsrunden geht. Spannung ist garantiert!
Eine Stunde später und in einer anderen Paderborner Sporthalle beginnt dann der vorletzte Spieltag der U14 Bezirksliga-Saison. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Eure Grün-Weiß Coaches

U12: So, 17.03. ab 11 Uhr Fürstenberg-Halle
U13: Sa, 16.03. ab 12 Uhr Sporthalle Riemeke
U14: So, 17.03. ab 12 Uhr Pelizaeushalle

Damen 3 belohnt sich endlich mit Punkten

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Spieltag16 D3Damen 3:
Was lange währt wird endlich gut? In einer schwierigen Saison können sich die endlich für ihre Arbeit im Training belohnen und drehen gegen Leopoldstal nach 0:2 Rückstand noch das Spiel. Damit holen sie sich die ersten Punkte der Saison. Jetzt gilt es gegen VoR Paderborn (am 9.3.) an diese Leistung anzuschließen. 

Damen 1: 
Es sollte einfach nicht sein. Im Abschiedspiel unserer amerikanischen Spielerin Tori können sich die Mädels nicht mit Punkten belohnen (0:3). Im 3. Satz stehen sie kurz vorm Satzgewinn, allerdings holt Geldern nochmal alles raus und nimmt die 3 Punkte aus Paderborn mit. Trotzdem war es ein packendes Spiel und die Minuten nach dem Spiel werden viel wohl nicht ganz so schnell vergessen. "Wenn mich einer fragt, was eine Volleyballspielerin haben muss, dann werde ich den Satz beginnen mit: Ich hatte einmal eine Spielerin in meinem Team. Ihr Name war Tori.“ - Vlakto (Trainer Damen 1)

Damen 2: 
So richtig kommen sie noch nicht wieder in Fahrt. Ein zerfahrenes Spiel endet mit einer unnötigen Niederlage (1:3) gegen Leopoldshöhe. Damit ziehen diese vorerst an unseren Mädels vorbei. Jetzt heißt es: Alles aus den letzten Spielen rausholen auch wenn zur Relegation auf Mithilfe der anderen Teams angewiesen ist

Damen 4:
Gegen den Tabellenersten war für unsere Mädels nichts zu holen. Trotz Leistungssteigerung im Spielverlauf lässt Sande ihnen kaum eine Chance und gewinnt das Spiel 3:0. Jetzt stehen noch zwei Spiele gegen den Tabellenzweiten und -dritten an, bevor die Saison vorbei ist.

Regionalliga - 4 Punkte aus 4 Spielen

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Spieltag15 D1Damen 1:
Auf und ab ging es für unsere Damen 1 in den letzten Wochen. In 4 Spielen gab es auswärts zwei Niederlagen gegen Köln und Hörde (jeweils 0:3). Zuhause konnten sie allerdings 4 Punkte mitnehmen, indem sie Herten und Düsseldorf jeweils 3:2 schlugen.
Fotos vom letzten Spiel sind in der Galerie zu finden.

Damen 2: 
Nach einer starken Vorrunde musste sich unserer Zweite nun zweimal in Folge geschlagen geben. Gegen Leopoldstal gab es ein unerwartetes 1:3 und in Sande kam man über ein 2:3 nicht hinaus. Besonders ärgerlich: Die Mädels stehen nun auf dem dritten Platz und haben einen 4-Punkte Rückstand zum Tabellenersten (Leopoldshöhe), sodass ein wenig Mithilfe nötig ist, um den ersten Platz noch zu erreichen.

Damen 3:
Weiterhin schwer ist es für die Damen 3. Nach zwei 0:3 Niederlagen gegen Höxter und Dringenberg konnte dem Tabellenersten zumindest ein Satz abgenommen werden (1:3 gegen Leopoldshöhe). Am nächsten Wochenende geht es zuhause gegen den Tabellennachbarn (23.2., 15:00 Uhr, Goerdelerhalle).

Damen 4:
Zwei Siege (jeweils 3:2 gegen Sande VI und Büren) und eine Niederlage (1:3 gegen VoR Paderborn) gab es in den letzten Wochen. Am nächsten Wochenende wird es wieder schwer: Es geht zum Tabellenersten Sande V.

Rückrundenstart - Damen 2 ohne Punktverlust

am . Veröffentlicht in Aktuelles

Spieltag12 D1 D2Damen 1:
Die Damen 1 starteten mit einem Heimspiel in die Rückrunde gegen den TV Gladbeck (19.1.). Wie in der Hinrunde ging es in den Tie-Break. Allerdings müssen sich die Grün-Weißen nach langen Ballwechseln und unermüdlichen Gladbeckern mit einem Punkt für die Tabelle abfinden.

"On the fire" waren die Mädels dieses Wochenende als sie gegen den Tabellenersten, den TV Hörde, antraten. Im 1. Satz führten die Grün-Weißen, konnten dann aber die eigene Fehlerquote nicht minimieren und verloren den Satz zu 23. Das restliche Spiel verlief auf Augenhöhe. Doch es konnte in den entscheidenden Momenten nicht gepunktet werden. Nächsten Samstag soll dann wieder vor heimischen Publikum gepunktet werden (2.2., 17 Uhr, Goerdelerhalle).

Damen 2: 
Sie starteten mit einem wichtigen 3:1 Sieg gegen Höxter (19.1.) und auch an diesem Wochenende zeigten die Mädels im internen Duell gegen Damen 3 ihre Klasse und gewannen 3:0. Damit bleiben sie dem Tabellenersten dicht auf der Fersen (1 Punkt Differenz).

Damen 3:
Die Dritte muss leider weiterhin auf die ersten Punkte warten. Nach Niederlagen gegen Sande und unsere Damen 2 (jeweils 0:3) wird es in den nächsten Wochen weiterhin schwer, wenn es gegen den Rest der oberen Tabellenhälfte geht.

Damen 4:
Nach einer weiteren Niederlage (1:3 gegen Dringenberg) geht es nun darum in die Erfolgsspur der ersten Saisonspiele zurückzufinden.

Speckweg Turnier 2018

am . Veröffentlicht in Aktuelles

IMG 20181227 210919Am Donnerstag, 27. Dezember, fand ab 18:45 Uhr das alljährliche Speck-Weg Turnier in der Grün-Weiß Sporthalle statt.

In fünf Mannschaften mit je 7 Spielerinnern und Spielern wurde nach dem Jeder-gegen-Jeden-Modus ein Sieger ausgespielt. Die Teilnehmerplätze waren sehr begehrt, so dass 8 weitere Teilnehmer auf der Warteliste leider nicht am Turnier teilnehmen konnten.

 

IMG 20181227 WA0007

 

In diesem Jahr errang das Team "M&M Plus" mit den Teammitgliedern Marius, Henrik, Vivian, Manfred, Paul und Melanie den hochgeachteten Turniersieg. Mit nur drei Ballpunkten aus 4 Spielen weniger landete das "Team Schneemann" (mit Kevin, Vlatko, Anna, Judith, Sven, Martin und Kim) auf dem zweiten Platz. Platz drei belegte "der Rest" (bestehend aus Lars, Olli, Vanessa, Jenny, Hendrik, Walter und Jessica). Auf den Plätzen 4 und 5 landeten das Team "die 1259er" (Pierre, Dominik, Johanna, Tanja, André, Axel und Rabea) und "Fürst von Schmetternich" (Robin, Sergej, Carola, Rieke, Martin, Meike und Sarah).

Vielen Dank an alle Beteiligten für die Teilnahme, den fairen Umgang miteinander und die Unterstützung bei Auf- und Abbau. Der Gewinn aus dem Getränkeverkauf geht in die Abteilungskasse.IMG 20181227 WA0020

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Bilder des Turniers sind in der Galerie zu finden.